Archiv der Kategorie: scheissen

Deutsche Gelassenheit, Guttenberg, Dioxin und der Profit


Deutsche Gelassenheit – oder eine Prise Ägypten? Von Peter A. Bruns Ob Dioxin in der Nahrung, Glattschnacker Guttenberg nebst „Kriegsbraut an der Front“, Tote auf dem Segelschulschiff Gorch Fock, in Afghanistan, Rente mit 70, Plünderung deutschen Volksvermögens, usw. etc. pp. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeit, arbeiter, architekten, bier, briefe, Erotik, Geld, Kommunikation, Literatur, Meinungsmache, Politik, Politisches Liedgut, scheissen, Soziales | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

NEUJAHRSANSPRACHE von Kanzlerin Merkel und ihre guten Vorsätze


NEUJAHRSANSPRACHE von Kanzlerin Merkel 2011 und ihre guten Vorsätze oder: Die süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere… Viele Bundesbürger haben sich gute Vorsätze für 2011 zurechtgelegt. Auch unsere Bundeskanzlerin und Bundesbürgerin Angela Merkel legte sich Vorsätze zurecht und wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeit, arbeiter, architekten, bayern, bier, briefe, Erotik, Geld, Kommunikation, Literatur, matrosen, Meinungsmache, Politik, Politisches Liedgut, Reisen, Süddeutsche, scheissen, Sex, Soziales, SZ, Video | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Raubritter und Bank Run


Die Raubritter haben es geschafft. Der deutsche Bundestag hat, und wird auch noch den Rest der „Beschlüsse zur Rettung der Banken“ verabschieden. Die Kanzlerin des Geldes hat sich auch hier durchgesetzt. Es bietet ihr niemand mehr Paroli. Über Roland Koch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeit, arbeiter, bier, briefe, Geld, Kommunikation, Literatur, Meinungsmache, Politik, Politisches Liedgut, Süddeutsche, scheissen, SZ | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Burka-Lachen ist gesund


Für die verschleierte Maja, jene mit der Bedeutung, die auf Schopenhauer zurückgeht, dieser kleine Artikel aus der taz, der tageszeitung vom Mai diesen Jahres. Für meine „Blog-Helferin“ Maja, etwas Wasser auf ihre Gebets-Mühle. Mehr nicht! Das reicht mir für heute. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, arbeiter, briefe, Erotik, Geld, Kommunikation, Literatur, Meinungsmache, Politik, Politisches Liedgut, Reisen, Süddeutsche, scheissen, Sex, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Pub With No Beer


  Something new stink up under the Cheese-Cover. I solemn swear, that in this high house you wont find one bottle of beer. (belch) I am terrible sorry „my Ackermann“, but you hear our little Wulf belch, we have no beer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeit, arbeiter, bayern, bier, briefe, Erotik, Kommunikation, Literatur, matrosen, Politik, Politisches Liedgut, Reisen, scheissen, Sex, Soziales | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Lost in France


20. Mai 2006 Lyon. Als der blausilberne Zug der SNCF im Bahnhof Lyon-Saint-Exupéry einlief, wachte ich auf. Ich war doch eingeschlafen, mein Laptop neben mir hatte sich längst ausgeschaltet, das Fläschchen Rotwein auf der Ablage war leer. Die Türen öffneten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, arbeiter, briefe, Erotik, Kommunikation, Literatur, matrosen, Reisen, scheissen, Sex, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kapitalistenbüttel und Herrenreiter Olaf Henkel


Mit Kanonen schießen nur feige, aufgeregte Menschen auf Spatzen. Der ehemalige BDI Präsident Olaf Henkel, kühlt aber gerade daran, vorzugsweise sein Mütchen. Er läuft hyperventilierend rot an, wenn die Fernsehkameras surren und verdammt alles, was vom Arbeiter, an sozialen Fortschritt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeit, arbeiter, Politik, Politisches Liedgut, scheissen, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare