Uli Hoeneß – ein Würstchen?


Ein Ernst geht um im Online Blätterwald, nun auch von Hoeneß-Wurst gespeist.
Zitat Forist Ernst (neue Presse Hannover):
„Hastig angesetzte Sondersendung: Hoeneß am Jauch-Pranger – Bullshit !
Selbstanzeige führt vor Vollständigkeitsprüfung zu einem klaren Rechtsbruch.
Mein Vertrauen in diesen „Rechtsstaat“ habe ich jedenfalls schon lange verloren!“

Lieber Ernst, Sie armer kurzsichtiger Staatenloser. Sie und Ihre Kanzlerin im Verbund mit einer extrem neoliberalen FDP, wollen doch gar keinen Rechtstaat. Sie wollen doch, nach eigenen ungezählten Aussagen in ungezählten Foren, überhaupt keinen Staat. Sie wollen doch eine vogelfreie Gesellschaft, in der alles privat geregelt wird.

Wenn ich Sie beim Wort nehmen soll, so ist Ihr Traum, um es nicht deftiger zu bezeichnen, hoffnungslos naiv und schlicht lächerlich. Aber als Reibeisen in Diskussionen, sind Sie, für Leute die Sie noch nie gelesen haben, gerade noch brauchbar.

Ein munterer Scharlatan, der wider den Stachel löckt. Im übertragenen Sinne, so wie in der Chemie gewisse Stoffe die Geschwindigkeit einer chemischen Reaktion durch Herabsetzung der Aktivierungsenergie erhöhen. Die Katalysatoren (griechisch »catalysis« (= Auflösung, Hindernis beseitigen) In Ihrem Fall eben jedwedes Rechtstaatswesen. Die Katalysatoren selbst, wie Sie einer sind, werden dabei nicht verbraucht.

Die Kanzlerschaft von Angela Merkel hat auch eine Katalysator-Funktion und die sie fördernde Mövenpick-FDP und Narren wie Sie. Unser Rechtstaat beginnt ja auch zu erodieren. Diesen Vorgang zu unterbrechen, dem Paroli zu bieten, einzig für diese Reaktion von uns Realisten, mögen Sie nützlich sein.

Auch das perfide Verhalten von Leuten wie Hoeneß, Wulff, Zumwinkel und viele mehr, gehört zur Strategie Ihrer neoliberalen Kamarilla, im „Kämmerchen“, (Privatkabinett der Königin Angela) Die alte ehemals rechtslastige FDP, die einstige Umfallpartei, versteht sich heute als Partei der reichen Günstlinge, die subversiv, ohne Befugnis und Verantwortung, Einfluss auf den demokratischen Bestand unserer Republik ausübt, also den offiziellen Regierungsorganen, nicht nur nicht angehört, sondern sie hinterfotzig sabotiert.

Hoeneß? – „ach wie gut daß niemand weiß – Adidas mir Millionen überweist!“ Es gibt durchaus auch ehrenwerte Würstchen, d.h. Wurstfabrikanten. Im Ammerland etwa, ein Landkreis im Nordwesten von Niedersachsen. Meine Lieblingswurst – alles hat ein Ende Ernst, nur…

Advertisements

Über Peter A. Bruns

I am editor, autor, publisher of edition august-verlag. I am also working on the industrial construction side insulation. But my main interest is the publication of books. That sounds real, and is real, at my age, born in 1942, being a fool to blog.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, bayern, bier, Geld, Kommunikation, Meinungsmache, Politik, Politisches Liedgut, Soziales abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s