Ein Mensch möcht ich bleiben – Wolfgang Ambros


Was für ein toller Mensch der Wolfgang Ambros – was für ein kluger Kerl. Er spricht mir aus der Seele.

Dieses Lied möchte ich zu Ehren meines verstorbenen wiener Freundes Herbert Fuchs, verstanden wissen, der bis zu seinem Todestag mit fast 88 Jahren ein Mensch geblieben ist. Ein Vorbild für mich, was seine Lebenszuversicht und seinen Humor angeht. Aber diese beiden Begabungen gehören ja zusammen.

A Mensch möcht i bleibn
Und net zur Numma möchte i werdn
Und Menschen möcht i sehn
Wö i bin sehr dagegn
Dass ma unsere Häusa nur mehr für Robota baun
Die deppat, nur im Fernseha schaun.

A Mensch möcht i bleibn
A klans Geheimnis möcht i hobn
Kugaln möchte i scheibn
Und schöne Stana möchte i grobn
I möcht singen und lachn und überhaupt tun was I wü
Aber i glaub da verlang i schon zvü.

A Mensch möchte i bleibn
Und i wü net verkauft werdn
Wie irgend a Stückl Woar
Net alles was an Wert hat
Muß a an Preis hobn
Aber mach des amoi wem klar!

A Mensch möcht i bleibn
Net als Leich möcht i sterbn
Weil es ist zum Speibn
Es ist zum Kotzen und zum Rearn
Wenn ma siacht was die Leut alles aufführn für Das deppate Göd
Es ist doch ganz was andas was zählt.

A Mensch möcht i bleibn
Und i wü net verkauft werdn
Wie irgend a Stückl Woar
Net alles was an Wert hat
Muß a an Preis hobn
Aber mach des amoi wem klar!

A Mensch möcht i bleibn
Und mein Lebn möcht i lebn
A Mensch möcht i bleibn
Und i werd alles dafür gebn
Das i des morgn erreicht hab von dem i heute no Tram
I wü net das i irgendwas versäum.

Machs gut Herbert!

Advertisements

Über Peter A. Bruns

I am editor, autor, publisher of edition august-verlag. I am also working on the industrial construction side insulation. But my main interest is the publication of books. That sounds real, and is real, at my age, born in 1942, being a fool to blog.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, arbeiter, bayern, briefe, Erotik, Geld, Kommunikation, Literatur, Politisches Liedgut, Reisen, Soziales abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s