Monatsarchiv: Oktober 2010

Es gibt Sehnsüchte die nicht altern


»Es gibt Sehnsüchte, die nicht altern. Sie werden höchstens einmal, von Zeit zu Zeit unmodern – und dann wieder von Zeit zu Zeit modern. Zu diesen ewig jungen Uralten gehört das Glück« (Ludwig Marcuse 1972). Und unsere Sehnsüchte sind das Wichtigste in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, arbeiter, architekten, briefe, Erotik, Kommunikation, Literatur, matrosen, Reisen, Sex, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , | 14 Kommentare

Stuttgart 21 Rebell


Rebell ( die ärzte) ich bin dagegen denn ihr seid dafür ich bin dagegen ich bin nicht so wie ihr – ich bin dagegen egal, worum es geht ich bin dagegen weil ihr nichts davon versteht ich bin dagegen ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, arbeiter, bier, briefe, Erotik, Geld, Kommunikation, Literatur, Meinungsmache, Politik, Politisches Liedgut, Reisen, Soziales | Verschlagwortet mit , , , | 16 Kommentare

Loving Australia true as gold – fair dinkum


The Australian slang phrase fair dinkum, which I’m told by my Chinese Girlfriend Elaine Cheng, 1967 in New Zealand, originates from Chinese. It means real, and is used to allay any potential disbelief about some claim the speaker is making. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeit, arbeiter, architekten, bier, briefe, Erotik, Geld, Kommunikation, Literatur, matrosen, Politik, Politisches Liedgut, Reisen, Sex, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

All By Myself, Eric Carmen


lyrics to All By Myself / Eric Carmen Definitive Collection (1997) (Verse 1) When I was young I never needed anyone And making love was just for fun Those days are gone (Verse 2) Livin‘ alone I think of all … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeit, arbeiter, architekt, bier, briefe, Erotik, Geld, Kommunikation, Literatur, matrosen, Politik, Politisches Liedgut, Reisen, Sex, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare